Eine Handvoll begeisterter Tischtennisspieler beschlossen anlässlich eines Tischtennis-Plauschturniers und anschliessender Feier an Silvester 1946 im Restaurant „Traube“, einen Club zu gründen. Erste Lorbeeren holten sich die jungen Sportler allerdings nicht auf der grünen Platte sondern mit dem Sieg auf dem grünen Rasen - im allerersten „Grümpelturnier“ des Fussballclubs 1949!

Wenig später (1955) stieg die erste Mannschaft u. a. mit dem am 08. März 2008 verstorbenen René Stuber in die zweithöchste Landesliga auf. Um die Fahrten zu den Meisterschaftsspielen zu verkürzen, gründeten unsere Ehrenmitglieder Yvonne und René Stuber den Mittelländischen Tischtennisverband (MTTV). Überhaupt waren die Stubers für den Club stets eine wichtige Stütze. René stand dem Verein insgesamt 16 Jahre als Präsident vor. 1967 schaffte das Damenteam mit Yvonne und Erika Stuber den Aufstieg in die Natonalliga A!

Nach einigen Jahren mit wenig sportlichen Erfolgen und rückläufiger Mitgliederzahl blickt der TTCK wieder positiv in die Zukunft. Mit sechs gemeldeten Mannschaften in der laufenden Saison, sehr guten Tabellenplätzen in der letzten Saison und einem neuen Nachwuchskonzept scheint sich der faszinierende und ebenso rasante Sport um den 2,5 Gramm leichten Zelluloidball in Kirchberg wieder zu etablieren.

 

Kommentare (0)

There are no comments posted here yet